Skip to Main content Skip to Navigation
Conference papers

Punkte im Raum: Zur Bedeutung von Orten für die Ausbildung von Herrschaft

Résumé : In Auseinandersetzung mit dem Konzept der Gedächtnis- oder Erinnerungsorte (lieux de mémoire) wird gefragt, wieweit dieses Modell auf frühmittelalterliche Beispiele angewendet werden kann und ob es hilfreich für die Untersuchung von Herrschaft über Raum ist. Dabei steht das sogenannte Klosterimperium der Kaiserin Richgard/Richardis (9. Jh.) im Mittelpunkt.
Complete list of metadatas

Cited literature [36 references]  Display  Hide  Download

https://hal-upec-upem.archives-ouvertes.fr/hal-00790317
Contributor : Jens Schneider <>
Submitted on : Monday, March 25, 2013 - 5:56:34 PM
Last modification on : Monday, May 11, 2020 - 4:56:02 PM
Long-term archiving on: : Wednesday, June 26, 2013 - 3:05:09 AM

File

Territorium_Schneider.pdf
Publisher files allowed on an open archive

Identifiers

  • HAL Id : hal-00790317, version 1

Citation

Jens Schneider. Punkte im Raum: Zur Bedeutung von Orten für die Ausbildung von Herrschaft. Methodische Probleme und Chancen eines Vergleichs von politischen Räumen in Deutschland und Frankreich : Sachsen, Septimanien, Schwaben und Provence, Université de Tübingen, Nov 2011, Tübingen, Germany. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-67066. ⟨hal-00790317⟩

Share

Metrics

Record views

240

Files downloads

929